Wenn der Herzschlag von Mutter Erde still steht

Es kommt die Zeit, so erzählt eine alte Lakota Prophezeiung, da werden die Taten und die Worte der Menschen das Herzen der Erde zum Stillstand bringen.

 

Es wird drei Tage und drei Nächte vollkommene Dunkelheit herrschen.

Mutter Erde wird unendliche Tränen vergiessen. Der Planet wird beben, die Elemente werden ihre Kraft entfachen, Wasser das Land überfluten, die Vulkane werden zornig ihre Lava ergießen, große Winde entfacht.

 

Dann, mein liebes Menschenkind, so sagt die Prophezeiung sollte jede/r eine Trommel in die Hand nehmen und beginnen diese zu spielen. Bis das Herz von Mutter Erde wieder schlägt und lebt.

Über diese alte Prophezeiung, die meine Lakota Schwester vor ca. drei Jahren bei einem Besuch und im Kreise meiner Schüler:innen erzählte, möchte ich nun mit Euch teilen.

 

Was wäre wenn wir bereits nun jeden Tag dem Spielen der Trommel Zeit widmen.

Jede/r für sich – wann immer die Zeit dafür vorhanden ist. Dann würde Tag und Nacht und Nacht und Tag ein Trommelklangnetz gewoben. Denn weißt Du, es ist so mit dem Trommelschlag. Dieser verbindet unsere Herzen mit dem von Mutter Erde. Und mit dem Herzen des Kosmos.

Wenn du keine Trommel hast – so klatsche mit deinen Händen oder stampfe mit deinen Beinen.

 

Trommeln wir für den Frieden, trommeln wir für das Leben.

 

Vielleicht – und das ist mein unerschütterlicher Optimismus, mag der völlige Stillstand auch abwendbar sein. Regelmäßige Trommelkreise in Gemeinschaft stärken die Motivation und die Kraft.

 

Bitte teile diesen Beitrag, diese Botschaft – damit so viele wie möglich Mutter Erde unterstützen.

Und die menschliche Seele. Die Trommel ist eines der ältesten Instrumente, uns geschenkt von den Ältesten und Weisen und symbolisiert den Herzschlag der Erde.

 

Und vielleicht magst du einen Kommentar hinterlassen, damit wir spüren, dass wir viele sind.

 

Und erinnere Dich, sollte es so geschehen in deinem Erdenleben.

Es kommt die Zeit – da steht das Herz von Mutter Erde still.

Wir können es wieder wecken. Mit der Trommel. So sagen die Alten der Lakotas.

 

In Verbundenheit

Sonia Emilia Rainbow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0