Deep In - von Kakaozeremonien, Heiltabaken und magischen Gesängen

Pfingstseminar - Fortbildung für Fortgeschrittene!

Ausgebucht!

Ungefähr 2004 brachte Sonia Emilia die Zeremonie der Göttin Kakao nach Europa.

Damals wunderte sich die schamanische, kleine Szene über diese Form der Arbeit und sie wurde nicht selten belächelt.

 

Sie bekam diese Zeremonie in ihre Obhut aufgrund einer Prophezeiung der Mayas. Sie erzählt von der jetzigen Zeit der Transformation des menschlichen Bewusstsein und des Bewusst Seins der Erde und des Kosmos.

Kakao ist eine Pflanze der Götter. Und sie hat ihre Reise um die Welt angetreten um als Medizin des Herzens die Menschenseele zu begleiten.

 

Wenn man nun im Internet Kakaozeremonie eingibt, sind es Tausende, die eine solche nun anbieten. Meist sind diese völlig aus dem traditionellen Kontext genommen.

 

Diese Seminareinheit richtet sich an alle die die traditionelle Arbeit mit dem Kakao und der Tabakpflanze Mapacho kennenlernen möchten.

 

Kakao und Mapacho sind eine der wichtigsten schamanischen Medizin- und Frauenpflanzen. Im mittelamerikanischen Raum gilt Kakao als Pflanze der Göttinnen, die direkt mit dem Universum verbunden ist und große spirituelle Kräfte und Energien in sich trägt.

 

Kakao gilt mit über 1.200 chemischen Bestandteilen als das Superfood dieses Planeten. Die Bohne versorgt den Körper nicht nur mit allem, was er braucht, reinigt und pflegt ihn, sondern nimmt jeden auf eine subtile Reise in das Innere mit und zeigt jedem/jeder einzelnen Teilnehmer/in das, was im Moment gerade im Inneren wirkt. Das Positive wird verstärkt, das Negative sanft aufgezeigt und mit Unterstützung der Heilzeremonie umgewandelt.

 

Der Geist dieser Pflanze wirkt unmittelbar auf das Herz und unseren Emotionskörper. Er hilft gerade in dieser Zeit, alte Wunden zu heilen und mit neuer Kraft und Mut in den Alltag zurückzugehen. Kakao zentriert die Energie. Der Spirit – das Wesen dieser Pflanze – wird oft als eine leuchtende, strahlende, vibrierende Energie wahrgenommen. Kakao ist eine Medizin des Friedens.

 

Icaros und Mariris, magische Melodien und ätherische Gesänge, öffnen akustisch die Pforten zu den Geisterwelten und transportieren deren Medizin und Heilkräfte in unsere körperliche Welt. Es ist eine Erfahrung der besonderen Art, deren Heilwirkung äußerst effektiv ist.

 

Sonia Emilia arbeitet ausschließlich mit eigens für Zeremonien angebauten Kakao aus biologischem Anbau, der auf zeremonielle Art und Weise zubereitet wird, damit er die Wirkung für Heilzeremonien entfalten kann.

 

Die Arbeit mit dem Grossmütterchen, wie Mapacho liebevoll genannt wird, unterstützt die Reinigung in diesen Tagen.

 

Die schamanischen Zeremonien von Sonia Emilia ersetzen in keinem Fall einen ärztlichen Besuch und deren empfohlenen Behandlungen, sondern sind immer nur als eine unterstützende Begleitung zur Aktivierung der Selbstheilkräfte zu sehen.

 

Wenn dich die traditionelle Essenz, die Weisheit und Magie des Kakao interessiert, wenn du dich in dieses Feld miteinweben möchtest, wenn du in aller Tiefe lernen möchtest, dann sei herzlich willkommen auf diesem Retreat.

 

Du lernst:

  • Spirituelle Bedeutung der Kakaopflanze
  • Wie wird diese Medizin vom Samen bis zur Bohne in traditioneller Weise gehandhabt
  • Körperliche und medizinische Wirkung der Kakaopflanze und Anwendungsmöglichkeiten
  • Seelische Begleitungsrituale mit der Kakaopflanze
  • Mentale Reinigung mit der Kakaopflanze
  • Spirituelle Anbindung an die Anderswelten mit der Kakaopflanze
  • Umgang und Annäherungen an die Kakaogöttin wenn du mit ihr arbeiten möchtest

 

 Datum | 25. - 29. Mai 2023

       Ort | A - Waldviertel, Burg Rastenberg

      Zeit | Donnerstag, 18.30 Uhr - Montag, circa 14.00 Uhr

Kosten | Seminargebühr € 665,-

               zzgl. Unterkunft inkl. Vollpension € 98,- EZ / € 94,- DZ pro Nacht

               (Preis Stand Februar 2022 - Änderungen vorbehalten)

 

"Du tratst in meinen Schlaf, wecktest meinen Geist. War es Dein Lied oder war es Dein Blick? Flüchtige Gefühle entkommen auf schnellen Schwingen ohne Bestimmung. Sie wälzen sich sanft wie Rauch und suchen umschlungen nach Heilung. Medizingesänge erheben sich als Regenbogenlied und widerstehen den dunklen Kräften der Zerstörung."

[indianische Poesie]



© Sonia Emilia Rainbow, Austria

Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt