Mariris und Icaros

von schamanischen Gesängen und der Kakaozeremonie

In der traditionellen schamanischen Arbeit ist weltweit die höchste Form der Heilkunst mit Gesängen zu arbeiten. 

 

Die ganze Schöpfung besteht aus Tönen, Gesang, dann folgt die Energie, dann Materie. Jede einzelne unserer Körperzellen schwingt und singt, das hat selbst die Naturwissenschaft bereits herausgefunden. In schamanischen Reinigungs-, Heil- Zeremonien wird über den Gesang unmittelbar auf den Energiekörper und somit auf den festen Körper eingewirkt.  

 

Magische Gesänge in alten Sprachen öffnen jedoch auch akustisch die Pforten zu den Geisterwelten um deren positive, heilende Kräfte in die Materie zu bringen.

 

Hast du Lust in die magischen Gesänge einzutauchen? Und dazu noch die jahrtausende alten Lieder? Die man nicht einfach auswendig lernen kann?

Auf diesem Seminar wirst du in eine Welt entführt- die ganz real und archaisch ist. Sonia Emilia Rainbow stellt mit ihren eigenen Medizingesängen einen Pfad zur Verfügung - um dich zu erinnern, an deine eigenen uralten Gesänge. Eine Rückverbindung zu all deinen Inkarnationen. Ein Wissen das uns fast verloren ging. Und Dank der indigenen Völker im Amazonas überlebte.

 

An diesen Tagen befassen wir uns mit folgenden Themen: 

  • Verschiedene Arten der Heilgesänge  
  • Aufspüren der persönlichen Kraftlieder 
  • Vom Singen der Seele – Lieder für schamanische Seelenarbeit
  • Erlangen von Medizinlieder  - Sonia Emilia führt die TeilnehmerInnen in ihre persönlichen Medizinlieder ein um ihnen einen Pfad zu ermöglichen damit ihre eigenen Gesänge zu finden
  • Lieder für die Schwitzhütte und andere Zeremonien  
  • sacred shamanic cacao ceremony

 Datum | Termin in Planung

       Ort | 

      Zeit | 

Kosten | 

 



© Sonia Emilia Rainbow, Austria

Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt